Das innovative Frühwarnsystem Alert 24/7 (wissenschaftlicher Koordinator: Professor Andreas Vassilopoulos) ermöglicht es den zuständigen Behörden, in Notfallsituationen rechtzeitig zu handeln, indem es eine Reihe von Warnmeldungen an die Bürger sendet (per SMS, Facebook und Viber). Bürger können das System elektronisch ohne Feeds abonnieren, indem sie einfach ihre Handynummer und die Gemeinde eingeben, in der sie sich befinden.

Alert 24/7 kann sofort auf Gefahren aufmerksam machen, Anweisungen senden oder sogar Evakuierungen von Siedlungen organisieren. Es kann auch für Vorsorgeübungen verwendet werden.

Das System richtet sich an Risikomanagementbehörden wie das Generalsekretariat für den Katastrophenschutz sowie an die Katastrophenschutzdienste in Regionen und Gemeinden, die gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Bürger rechtzeitig zu informieren.

Die erste Demonstration von Alert 24/7 fand im Rafina-Gebiet erfolgreich statt, während einer Konferenz, die wir nach dem tödlichen Brand vom 23. Juli in der Region organisierten. Die Konferenz fand am Sonntag, dem 31.03.2014, unter dem Titel "Waldbrände: Prävention und Adressierung" statt.

Alert 24/7 wurde im Rahmen des TOURISTA 24/7-Projekts für die Aktion "RESEARCH-CREATE-INNOVATE" umgesetzt und wurde von der Europäischen Union und nationalen Mitteln über EPAnEK (O.P. Competitiveness, Entrepreneurship & Innovation) mitfinanziert. Projektcode Τ1ΕΔΚ-01167.